Mich

Ich…

… fotografiere seit meiner Kindheit Dinge, die mich interessieren, ohne dabei ein festes Ziel oder Thema zu verfolgen. Einfach so und nur aus Spaß.  Über die Jahre haben sich zwar Landschaften und Architektur als immer wiederkehrende Motive gezeigt, andere Bereiche wie Sport und Menschen finden sich aber ebenso.  Nur mit der Studiofotografie konnte ich mich nie richtig anfreunden.

Erst seitdem ich mit der DSLR fotografiere, bearbeite ich meine Bilder.  Wobei ich die Bilder nicht als Ausgangsmaterial für eine Arbeit oder ein Werk verstehe, sondern lediglich die technischen Aspekte (Kontrast, Helligkeit, Schärfe, usw.) an meine Vorstellungen anpasse.  Vor der DSLR habe ich hauptsächlich Schwarz-Weiß fotografiert und einige Zeit lang die Filme auch selber entwickelt und vergrößert. Das macht zwar viel Spaß, ist aber leider auch mit reichlich Aufwand (Zeit und Geld) verbunden.  Der Umstieg auf die digitale Fotografie hat mir in dieser Hinsicht ganz neue Möglichkeiten gegeben.

Advertisements